Levenshtein-FAQs

deutsch
english

1. Was versteht man unter 'Levenshtein'?

Levenshtein ist der russische Wissenschaftler, von dem der Algorithmus zur Berechnung der sogenannten "Edit-Distanz" entwickelt wurde. Mathematisch gesehen handelt es sich hierbei um eine Metrik im Raum der Zeichenketten, die den Abstand zweier Zeichenketten zueinander bestimmt. Dabei wird die minimale Anzahl Editier-Operationen ermittelt, die nötig ist, um eine Zeichenkette in eine andere schrittweise zu transformieren. Solche Editier-Operationen kännen z.B. "Einfügen", "Löschen" oder "Ersetzen" von Buchstaben sein. Diese Operationen sind offensichtlich symmetrisch und erfüllen die Dreiecks-Ungleichung.
Feedback -  Impressum